Meinung

Otto-Karrer-Vorlesung 2017 Guido Fluri Wiedergutmachung Ethik

Foto: R. Conciatori

"Als Christ muss man feststellen: die Menschenwürde, wie sie Otto Karrer definiert hatte, wurde dadurch auch weiterhin verletzt. Mit christlicher Ethik hat dies nichts zu tun. Die christliche Ethik – so wie ich sie verstehe – ist das Nachfragen nach dem gerechten Handeln. Grundlage ist dabei das Evangelium oder schlicht die Frage: „Wie hätte Jesus gehandelt?“ Und wenn wir feststellen, dass wir nicht im Lichte des Evangeliums gehandelt haben, dann gilt es um Entschuldigung zu bitten und Wiedergutmachung zu leisten, meine Damen und Herren."
Wiedergutmachung - auch ein Thema der Ethik

Lesen Sie auch

News

2010-2017: Das Magazin der Guido Fluri Stiftung

Weiterlesen

Meinung

1

2

  • #Gesellschaft

Aufwühlende Momente

Einige Gedanken zur Entstehung und Philosophie meiner Stiftungsprojekte in den Themenfeldern Gewalt an Kindern, Hirntumore und Schizophrenie

Weiterlesen

3

  • #Gesellschaft
  • #Politik

Kein Tabu mehr

Die Geschichte der Verdingkinder ist kein Tabu mehr! Die Betroffenen trauen sich und sagen: «Ja, mir ist das auch passiert.» Mein Fazit zum Abschluss der Wiedergutmachungsinitiative.

Weiterlesen